Orte & Preise | Studio 3 | Impressum
vom 30. September bis 5. Oktober 2013
A Toute Vitesse

a_toute_vitesse
a_toute_vitesse
Gael Morel, Frankreich 1995, 35mm, engl. UT, 86 Mi
In einer trostlosen Kleinstadt bei Lyon ist der 20-jährige Quentin der Anführer einer Jugendgang, deren Alltag geprägt ist von Rassismus, Gewalt, Körperkult und Drogen. Als Quentin mit seinem ersten Roman plötzlich zu großem Erfolg kommt und dadurch zu Starruhm gelangt, scheint sich sein Leben schneller zu verändern als er reagieren kann. So heftig wie seine Lebenssituation sind auch seine Gefühle zu seiner Geliebten Julie und seinem besten Freund Jimmy. Als der junge bildschöne Algerier Samir in Quentins Leben tritt, bricht ein Gefühlschaos aus, dass alle Beteiligten auf eine harte Probe stellt.
Dem 23-jährigen Gael Morel gelang mit diesem Erstlingsfilm bereits ein kleines Meisterwerk. Mit einem genauen Blick auf seine Figuren, schafft er es die Sehnsucht der Jugendlichen nach intensiven Gefühlen und ihre brennende Ungeduld einzufangen.