Orte & Preise | Studio 3 | Impressum
vom 1. bis 6. Oktober 2013
The Righteous Babes

the_righteous_babes
Pratibha Parmar, Großbritannien 1998, Video, OF, 5
Müssen Rockmusikerinnen "süß" sein? Einige der angesehensten Musikerinnen beweisen in Pratibha Parmars Dokumentation das Gegenteil. Ani DiFranco gründete in den 90er Jahren die Plattenfirma "Righteous Babes", um die Musik machen zu können, die ihr am Herzen lag und auf diese Weise ihre Gefühle, Aggressionen, Leidenschaften und politischen Standpunkte zum Ausdruck zu bringen. Insofern erzählt »The Righteous Babes« weniger die Geschichte eines Platten-Labels, denn die der Frauen, die dahinter stehen. Neben Ani DiFranco kommen Musikerinnen wie Skin, Tori Amos, Sinead O'Connor und andere zu Wort und Musik.