Orte & Preise | Studio 3 | Impressum
vom 1. bis 6. Oktober 2013
Alive and Kicking
(Indian Summer)

alive_and_kicking
alive_and_kicking
alive_and_kicking
alive_and_kicking
Nancy Meckler, Großbritannien 1996, 35mm, OF, 100
ALIVE AND KICKING war 1997 noch unter seinem – viel schöneren - Originaltitel INDIAN SUMMER zu sehen. Tonio (Jason Flemyng) ist ein passionierter Tänzer. Er ist jung, selbstverliebt, körperfixiert und Star des Ensembles „Ballett Luna“. Die Inszenierung von „Indian Summer“ wird jedoch ihr letztes Projekt sein: die Choreographin leidet an Alzheimer, ist nur noch selten „anwesend“ und Tonio kämpft mit seiner beginnenden AIDS-Erkrankung. Jack (Anthony Sher) ist eigentlich überhaupt nicht Tonios Typ. Der kauzig-sture Psychologe ist untersetzt, einiges älter und ausgelaugt von seiner Arbeit mit AIDS-Patienten. Aber es passiert: die beiden begegnen sich und stürzen sich Hals über Kopf in eine leidenschaftliche Affäre. Ob es diese zwei Sturköpfe miteinander aushalten?

Nancy Meckler erzählt die Geschichte von einem „unmöglichen Paar“ und von zwei Männern, die die Schnauze voll haben von AIDS - und genau so damit umgehen: rotzfrech, zynisch und mit herrlich bissigem Humor – das ist ALIVE AND KICKING.