Orte & Preise | Studio 3 | Impressum
vom 30. September bis 5. Oktober 2013
Sommer wie Winter
(Presque rien)

sommer_wie_winter
sommer_wie_winter
sommer_wie_winter
sommer_wie_winter
sommer_wie_winter
sommer_wie_winter
sommer_wie_winter
Sébastien Lifshitz, Frankreich 2000, 35mm, dt. UT,
Sommerferien in einem französischen Küstenort. Für den 18jährigen Mathieu, der mit seiner Familie angereist ist, eine Zeit des Faulenzens. Das ändert sich schlagartig, als er eines Tages den gutaussehenden Cédric kennen lernt, der ihm sofort gehörig den Kopf verdreht. Es beginnt eine Sommer-Romanze voll unschuldiger Sinnlichkeit. Man tollt nackt im Meer oder treibt es ausschweifend in den Dünen. Allmählich wird aus dem Urlaubsflirt eine tiefe Liebe, aber damit weicht auch die Unbeschwertheit. Mathieu verlässt seine Familie und zieht mit Cédric zusammen. SOMMER WIE WINTER ist ein sensibler, erotischer Film, der eine faszinierende Reifeprüfung beschreibt. Stéphane Rideau dürfte uns in sexy Erinnerung sein aus A TOUTE VITESSE, SITCOM und WILDE HERZEN.