Orte & Preise | Studio 3 | Impressum
vom 30. September bis 5. Oktober 2013
She's a Boy I Knew

shes_a_boy_i_knew
Gwen Haworth|Kanada 2007|BetaSP, dt. UT, 70 Min.
Was passiert, wenn ein Mensch dem quälenden inneren Verlangen nachgibt, ein anderes Geschlecht anzunehmen als das, mit dem er zur Welt kam? Selbstverwirklichung auf der einen Seite; Trauer, Wut, ein Gefühl von Verlust auf der anderen. Wie reagieren die engsten Freunde und Angehörigen? Wie eng verknüpft sind Geschlecht und Person? Entsteht Identität immer nur im Austausch mit der Umwelt?

SHE‘S A BOY I KNEW ist kein Film über eine oberflächliche Veränderung, kein Operationsprotokoll. Er ist die Geschichte von Steven/Gwen Haworth, die als Regisseurin über mehrere Jahre hinweg mit viel Sensibilität die eigene Transformation dokumentiert. Ohne Scheu und mit viel Einfühlungsvermögen stellt sie sich den gravierenden Folgen ihrer Veränderung. Mit Material aus dem Familienarchiv, einfühlsamen Interviews und teilweise animierten Szenen beschreibt sie ihren Weg von Steven – als Sohn, Bruder, Freund und Ehemann – zu Gwen.

Nur wenigen in ihrer Umgebung gelingt es, mit der Situation zurechtzukommen und Gwen in ihren Entscheidungen zu unterstützen. Haworths autobiographische Dokumentation kommt ohne Pathos und Selbstmitleid aus. Sie überzeugt durch ihr feines Gespür für die Sorgen und Ängste ihrer Liebsten und durch ihre unglaubliche Authentizität.